F-C-N Server Forum

Autor Thema: Einschränkungen für MyWarp und Lightvote  (Gelesen 1177 mal)

F_C_N

  • Servergründer | Owner
  • Pro Moderator
  • Deluxe Member
  • *****
  • Beiträge: 328
    • Profil anzeigen
    • YouTube
Einschränkungen für MyWarp und Lightvote
« am: März 13, 2012, 06:13:48 Nachmittag »
Ehrenwerte Abgeordnete des Senats xD

Wir befinden uns in einer Zeit, in der Vortbewegung hauptsächlich durch Warppoints erfolgt. Die Distanzen, die man zu Fuß gehen muss werden immer geringer und die Bahn benutzt sowieso niemand. Momentan hat jeder Ort, der auch nur annähernd wichtig ist, einen öffentlichen Warppoint, den jeder benutzen kann. Zusätzlich hat jeder einzelne Spieler, die Möglichkeit 10 private Warps an beliebigen Stellen zu platzieren. Somit können sich die Leute zu fast allen Orten teleportieren ohne je wissen zu müssen, wo sie eigentlich liegen und wie sie normalerweise hinkommen würden.
Natürlich ist es praktsich, wenn man sehr schnell quer durch die ganze Welt reisen kann. Aber ich finde, dass langsam übertrieben wird. Ich verstehe, wenn man sich zum Lager teleportiert, weil man schnell irgendwelche Blöcke braucht. Aber wenn man sich dann auch zum Senat teleportiert, der am anderen Ende der Straße ist, das verstehe ich nicht. Oder wenn man nach Kleinjapan will, kann man von mir aus einen Warp benutzen, weil es weit weg ist. (Obwohl eine Bahn dorthin vorhanden wäre) Aber das Wellnescenter, welches fast daneben ist, braucht keinen Warppoint.
Am schlimmsten leiden darunter die Bahnen, die wir in stundenlanger, harter Arbeit aufgebaut haben und jetzt von niemandem benutzt werden.
Wir haben Spieler am Server, die regelmäßig da sind und schon viel gebaut haben, aber nicht wissen wie sie von Spawn Village nach Woodshire kommen oder in welcher Richtung eigentlich F-C-N city liegt.

Mein Vorschlag:
- öffentliche Warppoints ausmustern, nur noch die wichtigsten Orte
- Anzahl der privaten Warppoints mindestens halbieren (5)


Der Zweite Punkt ist Lightvote. Jeder Spieler kann, wenn es dunkel wird, eine Abstimmung für Tag einberufen. Diese gehen in 98 von 100 Fällen "gut" aus und es wird sofort wieder Tag.
Die  Folgen: Wir haben fast NIE Nacht und dementsprechend keine Ahnung wie unsere Welt bei Mondschein aussieht. Der Anblick der nächtlichen Stadtbeleuchtung ist zu selten. Es gibt sogar Gebäude, die in der Nacht absolut dunkel sind, weil man davon ausgeht, dass immer Tag ist. Ich finde es jedes Mal schade, wenn die Sonne wunderschön untergeht und dann plötzlich wieder in der Mitte des Himmels steht.
Natürlich ist es praktsich wenn man das Licht "anmachen" kann, wenn man gerade etwas baut. Aber nicht alle bauen die ganze Zeit, also könnte man ruhig mal eine Nacht normal vergehen lassen. Und wenn zu viele Monster draußen sind, dann bleibt man halt im Haus.
Wir können Lightvote nicht so plötzlich abschaffen, weil die Meisten zu sehr daran gewöhnt sind. Aber wir können einen "Cooldown" einbauen, sodass zb. nur jede 3. oder 4. Nacht übersprungen werden kann.

Ich weiß, dass der Server wahrscheinich schneller an Gebäuden wächst, wenn man in sekundenschnelle überall hin kann und jeder Zeit Tageslicht hat. Aber es wird einfach zu viel. Nicht mal der, in Minecraft eingebaute, Creative Modus hat diese Funktionen.

(Die kürzlichen Proteste von WhiserOfFate haben das nicht ausgelöst, ich war schon vorher dieser Meinung)
"Es gibt kein mir, es gibt nur uns und damit gehörts auch mir."

#MakeF-C-NServerCapitalisticAgain

mrsmoof

  • Pro Moderator
  • Deluxe Member
  • *****
  • Beiträge: 111
  • Der Smoof
    • Profil anzeigen
Re: Einschränkungen für MyWarp und Lightvote
« Antwort #1 am: März 14, 2012, 07:32:34 Nachmittag »
So, hab mir das durchgelesen. Mywarp: Nagut. Soll so sein, mir prinzipiell eh egal. Lightvote: Hmf. Naja. Die Geschichte, dass der Creative Modus auch nicht Tag und Nacht verstellen kann, stimmt zwar, jedoch ingorieren Monster auch Spieler im Creative Modus. Das heisst eigentlich ist das Spiel für den Spieler mehr oder weniger gleich-mit der Ausnahme das es dunkel ist. Für einen Spieler im Survivalmodus kann aber Nacht auch Tod heissen, da er Schaden von allen möglichen Sachen bekommt, und von Monstern auch nicht ignoriert wird. Das heisst wenn man nur nach den Monstern geht wärs eigentlich unfair mit dem cooldown.

Das mit dem "die Stadtbeleuchtung wird nicht oft genügen angeschaut" find ich dämlich, das is kein Grund lvt abzuschaffen. Ausserdem bemerkt man wenn man sich keine Gedanken darüber macht, wo das Lich jetzt herkommt, gar nicht das es z.B. beim Senat aus der Strasse kommt (Kürbisse).

Alles in Allem: Naja. Schau ma amal.
– und die Blaskapelle beginnt Yellow Submarine zu spielen.

F_C_N

  • Servergründer | Owner
  • Pro Moderator
  • Deluxe Member
  • *****
  • Beiträge: 328
    • Profil anzeigen
    • YouTube
Re: Einschränkungen für MyWarp und Lightvote
« Antwort #2 am: März 14, 2012, 08:34:09 Nachmittag »
Der Sinn von Lightvote war eigentlich, dass die Spieler besser sehen können (zb wenn sie was bauen wollen) und nicht dass sie vor Monstern geschützt sind. Außerdem, wenn wir wieder ein paar Nächte haben, werden bestimmt mehr Beleuchtungen aufgebaut, was dann in belebten Gebieten sowieso weniger Monster spawnen lässt. Die Monster sind, glaub ich, nicht das größte Problem.
"Es gibt kein mir, es gibt nur uns und damit gehörts auch mir."

#MakeF-C-NServerCapitalisticAgain

F_C_N

  • Servergründer | Owner
  • Pro Moderator
  • Deluxe Member
  • *****
  • Beiträge: 328
    • Profil anzeigen
    • YouTube
Re: Einschränkungen für MyWarp und Lightvote
« Antwort #3 am: März 17, 2012, 04:17:47 Nachmittag »
Der Senat hat entschieden!
  • Maximal 5 private Warppoints
  • Öffentliche Warppoints werden ausgemustert
  • LightVote nur möglich, wenn man im Bett liegt
"Es gibt kein mir, es gibt nur uns und damit gehörts auch mir."

#MakeF-C-NServerCapitalisticAgain